Elternbildung – der Familie zuliebe

Kindererziehung ist eine großartige, aber auch eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Im Wandel der Zeit und im Lichte einer höheren Belastung gerade für alleinerziehende Eltern, die Arbeit und Erziehung in ihrem Alltag parallel meistern müssen, wird es zunehmend schwierig, unseren Kindern die nötige Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen, Erziehungsimpulse zu setzen und Werte mit auf den Lebensweg zu geben.

 

Bild zeigt eine fröhliche Familie

© istock

 

Kinder auf  ihr Leben bestmöglich  vorzubereiten und sie auf dem Weg zum  Erwachsenenwerden verständnisvoll und  hilfreich begleiten zu können, darum bemühen und das wünschen sich Eltern.

 

In Vorträgen, Kursen, Workshops und Seminaren erhalten Erziehungsverantwortliche Impulse für den Familien- und Erziehungsalltag vermittelt. Dabei erfahren Eltern unter anderem, wie sie bestmöglich auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen, wie sie eine positive Beziehung zu ihren Kindern gestalten können, wie sie ihre Kinder altersgerecht und entwicklungsförderlich begleiten können und gleichzeitig selbst nicht zu kurz kommen.

 

„Elternbildung gibt Sicherheit in der Elternrolle, erleichtert den Familienalltag und stärkt die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz“, ist sich Familienreferent LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner sicher.

Newsletter abonnieren