Fünf Feste für Kinder, Großeltern und die ganze Familie

Beziehung zwischen Generationen im Mittelpunkt

Wollten Sie in Ihrer Gemeinde schon lange ein Fest für Jung und Alt planen? Die Initiative des OÖ Familienreferats rückt die Beziehung zwischen den Generationen in den Mittelpunkt und auch heuer haben fünf oberösterreichische Gemeinden die Möglichkeit, ein unvergessliches Oma+Opa Fest zu feiern, das mit 500 Euro gefördert wird. Zudem erhalten Sie kostenlos persönliche Unterstützung bei der Planung und Bewerbung des Festes durch die SPES Familien-Akademie.

 

Oma+Opa_Fest_1

Foto: Jakob Hanner


Die Oma+Opa-Feste

  • drücken die Wertschätzung gegenüber der älteren Generation aus.
  • vermitteln, dass Zeit miteinander zu verbringen das schönste Geschenk ist.
  • geben Anregungen und Impulse, wie ältere Menschen und Kinder ihre Beziehung gestalten können unter dem Motto "Jung lernt von Alt - Alt lernt von Jung".

In den fünf Gemeinden Bad Wimsbach-Neydharting, St. Peter am Wimberg, Vöcklamarkt, Sattledt sowie Katsdorf fanden letztes Jahr die beliebten Oma+Opa Feste statt. Die verschiedenen Feste boten viele Stationen, die von der SPES Familien-Akademie gemeinsam mit den lokalen Veranstaltern geplant wurden. Als besonders beliebt erwiesen sich die traditionellen handwerklichen Fähigkeiten aber auch die Leseecken, wo Leseomas und -opas und sogar mancher Bürgermeister vorlasen. Musizieren, Basteln, alte Spiele und einfache Bewegungsübungen boten für Jung und Alt Spaß und Unterhaltung.

Bereits letztes Jahr fanden fünf Veranstaltungen dieser Art statt. Aus diesen Erfahrungen heraus wurde ein Leitfaden erstellt, der als Download zur Verfügung steht:

Leitfaden für die Gestaltung eines Oma+Opa-Festes.pdf


Anmeldung zum Oma+Opa-Fest

SPES Familien-Akademie

Birgit Appelt

Tel.: 07582 / 82123 -70

E-Mail: appelt@spes.co.at

www.familienakademie.at

 


Oma + Opa Fest in St. Gotthard im Mühlkreis

Sonntag, 1. Oktober 2017, Pfarrwiese und Kirchenplatz

Die Gemeinde St. Gotthard im Mühlkreis hat zusammen mit den örtlichen Vereinen ein Oma + Opa Fest organisiert. Trotz kühlen Temperaturen konnte das Fest auf der wunderschönen Pfarrwiese und dem romantischen Kirchenplatz stattfinden.

Die Kinder hatten dabei die Möglichkeit gemeinsam mit ihren Großeltern/Eltern 8 Stationen zu besuchen. Für kulinarische Genüsse und für eine angenehme musikalische Umrahmung des Festes war ebenfalls gesorgt und es war ein rundum gelungenes Fest für Jung und Alt.

>>> hier finden Sie einen Fotorückblick des Oma + Opa Festes in St. Gotthard im Mühlkreis


Oma + Opa Fest in Auerbach

Samstag, 16. September 2017, ab 14.00 Uhr, Spielplatz

Im Rahmen der beiden Prozesse Agenda21 und familienfreundliche Gemeinde wurde der öffentliche Spielplatz in Auerbach (Innviertel) zu einer Spielfläche für alle Generationen erweitert. Beim Oma + Opa Fest fand die feierliche Eröffnung des neuen Generationenspielplatzes statt.

Die Kinder hatten dabei die Möglichkeit sich gemeinsam mit ihren Großeltern/Eltern bei 9 Stationen auszutoben. Egal ob Gummihupfen, Stoffpolster/-taschen bedrucken, Ochs am Berg oder Papier falten langweilig wurde dabei keinem. Auch die Omas und Opas waren beim Basteln und beim Kürbis schnitzen gefordert.

Für Staunen sorgten die handwerklichen Aussteller, wo so mancher auch selbst Hand anlegen durfte, und die Oldtimer-Traktoren-Ausstellung samt alten landwirtschaftlichen Geräten (z.B. eine Windfege, mit der früher in tagelanger Arbeit die Spreu vom Weizen getrennt wurde).

>>> hier finden Sie einen Fotorückblick des Oma + Opa Festes in Auerbach


Oma + Opa Fest in Lambrechten

Sonntag, 16. Juli 2017, 12.30 bis 15.30 Uhr, Dorfplatz

Ein Besucherrekord konnte beim Oma+Opa Fest am Sonntag 16. Juli 2017 in Lambrechten aufgestellt werden.

Anlässlich des 10jährigen Spielgruppenjubiläums bot der SPIEGELTREFFPUNKT Lambrechten, zeitgleich zum Kirtag, ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Dank strahlendem Sonnenschein konnte das Fest am wunderschönen Lambrechtner Dorfplatz stattfinden.  

Neben Ponyreiten, Autodrom und sonstigen Kirtagsständen konnten die Besucher viele alte Handwerkskünste hautnah miterleben. Unter dem Motto Jung lernt von Alt konnten die Besucher bei fast allen Stationen kostenlos altes Handwerk ausprobieren.

>>> hier finden Sie einen Fotorückblick des Oma+Opa Festes in Lambrechten


Fünf Oma+Opa Feste

Das Oma+Opa Fest in Lambrechten ist eine von fünf Veranstaltungen dieser Art im Jahr 2017 in oö. Gemeinden, die mit Unterstützung der SPES Familien-Akademie umgesetzt wird. Die Initiative des OÖ. Familienreferats will vermitteln, wie wichtig es ist Zeit miteinander zu verbringen frei nach dem Motto von Sophie Kammerer: "Was könnte schöner sein als mit den Augen der Enkelkinder die Welt neu zu entdecken?" Bei diesen Festen können bei verschiedenen Stationen Kinder samt Großeltern und Familien altes Handwerk, Traditionen und Bewegungsspiele kennen lernen.


Letzter Termin Oma+Opa Fest

Freitag, 24.11.2017, 16.00 bis 18.30 Uhr, Steinerkirchen an der Traun


>>> Hier finden Sie einen Rückblick auf die vergangenen Oma+Opa Feste

 

Newsletter abonnieren